top of page

Abschluss der Wintermeisterschaft

Während unsere Leichtathletik-Abteilung und unsere Gymnastik-Gruppe im Winter keine Wettkämpfe bestreitet, kämpften die Korbballerinnen in der Wintermeisterschaft um Körbe und Punkte.


Im vergangenen November sind zwei Korbballmannschaften in die Wintersaison 23/24 gestartet. Eine U16-Damen-Mannschaft sowie eine Damen-Mannschaft bei den Aktiven waren bereit für die Saison. Die Startrunde fand in Beringen statt und die Festwirtschaft wurde von uns organisiert. Intensive Spiele, das Führen der Festwirtschaft und das Aufräumen - am Abend wussten alle, was sie geleistet hatten.


Die Wintermeisterschaft wurde an mehreren Spieltagen durchgeführt. Einige Spiele liegen gut, in anderen haben wir an Erfahrung gewonnen:-). Manchmal wollten diese Bälle einfach nicht in den Korb. Nun wissen wir, an was wir für die neue Saison arbeiten müssen. Die Ziele sind gesetzt und wir sind mit den beiden jungen Mannschaften bereit für die Sommersaison. Man munkelt, dass sich die eine oder andere Spielerin auf die Spiele auf dem Rasen freut!


Parallel zur Vorbereitung auf für die Sommermeisterschaft, trainieren wir auch fleissig für den Fachtest Korbball, den wir an den Schaffhauser Meisterschaften im Vereinsturnen in Hallau sowie am Turnfest in Arbon absolvieren werden. Da gilt es aktuell die Waage zu halten zwischen Meisterschaftsvorbereitung und sehr ehrgeizigem Training für den Fachtest. Denn da sind die Ziele insgeheim sehr hoch gesteckt und die gewünschte Note in allen Köpfen tief drin. Sind wir gespannt, was es am Wettkampftag für am Schluss auf dem Wertungsblatt steht! Denn wir wissen es alle, am Schluss muss an so einem Tag alles stimmen. Doch das ganze Team ist hochmotiviert und jeder Einzelne bereit, alles zu geben.






25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page